Breaking News
Home / Uncategorized / Kratzbaum für Maine Coon

Kratzbaum für Maine Coon

maine coon kratzbaumJeder Katzenliebhaber weiß, dass es sich bei der Rasse Maine Coon um eine sehr große und schwere Katzenrasse handelt. Aus diesem Grund muss bei der Anschaffung von Zubehör auf diese besondere Situation eingegangen werden. Dies betrifft insbesondere die Kratzbäume, da eine Maine Coon locker mehr als 10 Kilogramm erreichen kann. Nicht jede Plattform, die an einem Kratzbaum befestigt wurde, trägt dieses Gewicht. Viele Kratzbäume sind von Haus aus für kleine Hauskatzen produziert. Des Weiteren benötigt eine solch große Katze eine andere Liegefläche als eine reguläre Hauskatze, genau dafür gibt es den speziellen Maine Coon Kratzbaum.

maine coon kratzbaumDamit auch eine Maine Coon Katze einen Kratzbaum nutzen kann, gibt es besondere Modelle für diese Katzenart. Das wichtigste Merkmal dieser Kratzbäume ist die extrem schwere Bodenplatte. Diese soll dafür sorgen, dass der Kratzbaum nicht umfällt. Leider kam es bereits zu einigen schweren Unfällen, weil die Besitzer einer Maine Coon einen normalen Kratzbaum gekauft haben. Daher sollten Sie immer darauf achten, dass die Bodenplatte stabil genug ist. Gleiches gilt für die Aufhängung: Normalerweise werden diese Kratzbäume mit Seilen und Deckenspannern ausgeliefert. Diese reichen manchmal nicht aus, weshalb es wichtig ist, zusätzliche Befestigungen in Form von Eisenwinkeln zu nutzen.

Abgesehen von der starken Bodenplatte sollte der Stamm des Kratzbaums einen großen Umfang besitzen. 12 Zentimeter sollten hier das Mindestmaß ein, sinnvoller wäre ein dickerer Stamm. Nicht zuletzt benötigt eine Maine Coon Katze eine größere Liegefläche. Und sollte es sich bei Ihrer Katze um ein Individuum handeln, das sich gerne versteckt, dann sollten Sie auch darauf achten. Das bedeutet, auch die Höhle sollte angemessen groß sein, damit die gesamte Katze hineinpasst. Wie Sie sehen, handelt es sich bei einem Kratzbaum für eine Maine Coon Katze nicht um einen gewöhnlichen Kratzbaum. Aber keine Sorge: Es gibt spezielle Kratzbäume, die eigens für diese Katzenrasse  produziert werden.

Maine Coon Kratzbaum – Das Material ist entscheidend

maine coon kratzbaumBetrachtet man alle Kratzbäume, die für Maine Coon Katzen entworfen wurden, so stellt man fest, dass es sich beim Material durchweg um Sisal handelt. Sisal ist eine Faser, die aus einer Agarvenart gewonnen wird. Deren Fasern sind zum Spinnen zu kurz, aber entsprechend belastbar. Aus diesem Grund wird Sisal zu Seilen, Tauen, Kordeln und so weiter verarbeitet. Ein Kratzbaum, der mit Sisal umwickelt wurde, präsentiert sich sehr reißfest und kann auch von einer Maine Coon Katze nicht so schnell zerstört werden. An diesem Stamm kann die Katze problemlos emporklettern oder sich die Krallen schärfen. Manche Hersteller gehen auf Nummer sicher und verwenden beim Stamm Stahl, der dann mit Sisal umwickelt wird.

Für die Liegeflächen oder für den Standfuß wird Echtholz verwendet. Nur damit wird garantiert, dass das Gewicht der Katze getragen werden kann. Hierbei gilt die Regel: Je dicker die Bodenplatte, umso stabiler wird sie stehen bleiben. Und: Auch die Größe der Platte spielt eine Rolle und sollte nach Möglichkeit sehr groß sein.

Große, starke Liegeflächen für Ihre Maine Coon

maine coon kratzbaumViele Katzen nutzen einen Kratzbaum nicht nur zum Emporklettern, sondern schlafen auch sehr gerne darauf. Für Besitzer einer Maine Coon Katze bedeutet das: Die Liegefläche muss wesentlich größer sein als die für andere Katzenrassen. Des Weiteren sollte die Liegefläche stärker sein – schließlich wiegen diese Katzen immer mehr als Hauskatzen. Aus diesem Grund haben viele Kratzbaumhersteller spezielle Kratzbäume für Maine Coon Katzen produziert, die mit Hängematten ausgestattet wurden. Diese halten das Gewicht der Katze mit Sicherheit und die Katzen fühlen sich darin pudelwohl. Beim Kauf eines Kratzbaums sollten Sie darauf achten, dass das Holz nicht nur ein paar Millimeter, sondern ein paar Zentimeter stark ist.

Diverse Formen führen zum Wohlgenuss

maine coon kratzbaumWie wir bereits erwähnt haben, legen die Katzen Wert darauf, sich auf dem Kratzbaum schlafen legen oder verstecken zu können. Daher werden auch die Kratzbäume für extra große Katzen mit vielen Details produziert. Man findet hier Modelle, die zwei oder vier Liegeflächen besitzen. Selbstverständlich wurden diese Liegeflächen weich ausgepolstert. Des Weiteren gibt es kuschelige Höhlen, in die sich die Katzen zurückziehen können. Alternativ gibt es die Kratztonnen, die wie eine Säule aussehen – darin verstecken sich mehrere Höhlen, die weich ausgekleidet sind.

maine coon kratzbaumViele Hersteller bieten die Möglichkeit, dass sich jeder seinen eigenen, individuellen Kratzbaum fertigen lässt. Dies geschieht anhand mehrerer Module, die nach Lust und Laune zusammengesetzt werden können. Durch die bewusste Auswahl dicker Holzplatten und großer Liegefläche erzielt man so einen Kratzbaum, der auch die stärkste Katze trägt. Ebenfalls passt sich solch ein Kratzbaum der eigenen Wohnung an, da nicht nur die Höhe, sondern ebenfalls die Breite individuell  ausgesucht werden kann. Abgesehen von einem einfachen Kratzbaum, der aus einem Stamm und mehreren Liegeflächen besteht, können Sie so ein großartiges Klettergerüst für Ihre Katze schaffen: Vereinen Sie mehrere Hängeflächen mit Querverbindungen und Wandelementen. Natürlich dürfen Sie auch eine oder mehrere Höhlen integrieren. Schon ist Ihr eigener, individueller Kratzbaum fertig.

 

 

About katzentraum.de

One comment

  1. Hi, this is a comment.
    To get started with moderating, editing, and deleting comments, please visit the Comments screen in the dashboard.
    Commenter avatars come from Gravatar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© Copyright katzentraum.de - Datenschutz - Haftungsausschluss - Impressum